Ihr erfahrener und leistungsstarker Anbieter,

wenn es um die Verbesserung der Energieeffizienz und Lufthygiene Ihrer Anlagen geht:

      • energetische Inspektion von Lüftungs- und Klimaanlagen nach § 12 der aktuell geltenden Energieeinsparverordnung (EnEV) anhand DIN SPEC 15240 und DIN EN 16798-17 (Entwurf 2015-01) sowie GEFMA 124-5 (Entwurf 2016-02)
      • Abnahmeprüfungen von RLT-Anlagen nach DIN EN 12599
      • Hygieneinspektionen von RLT-Anlagen nach VDI 6022
      • Energieaudits nach EDL-G und DIN EN 16247-1
      • Planung und Beratung bei der Einführung von Energiemanagementsystemen (EnMS) nach DIN ISO 50001
      • unabhängig und zertifiziert durch die Bundesprüfstelle Technische Gebäudeausrüstung e.V. sowie durch die DMT GmbH
      • zertifiziert durch die TÜV SÜD Akademie
      • langjährige Erfahrung bei Abnahmen und Prüfungen sowie im Energiemanagement

Inspektionpflicht für RLTA seit 2007

  • für alle in Gebäude eingebauten Klimaanlagen mit einer Nennleistung  für den Kältebedarf größer 12 kW und länger als 10 Jahre in Betrieb,
  • Pflicht für den Betreiber diese Anlagen in regelmäßigen Abständen prüfen zu lassen und einen Inspektionsbericht der zuständigen  Behörde auf Anfrage vorlegen zu können

  • auch mehrere, an eine Kälteversorgung angeschlossene, RLT-Anlagen sind einer energetischen Inspektion zu unterziehen. Siehe Auslegung XI-22 zu den §§ 12 und 15 EnEV 2009


Fristen für §12 EnEV Inspektionen

  • Kälteanlagen und RLT-Anlagen mit Kälteversorgung, welche vor dem 01.10.2003 in Betrieb genommen wurden, hätten bereits inspiziert werden müssen! Es gibt keine Übergangsfristen mehr.
  • Die Inspektion ist erstmals im zehnten Jahr nach der Inbetriebnahme oder der Erneuerung wesentlicher Bauteile wie Wärmeübertrager, Ventilator oder Kältemaschine durchzuführen.
  • Wir inspizieren Ihre Anlagen auch in: Berlin, Essen, Stuttgart, Köln, Dortmund, Frankfurt, Nürnberg, Mannheim, Halle, Düsseldorf, Bonn, Hannover, Hamburg, Dresden, Chemnitz und anderswo.


 

Aktuelle Meldungen

IB TGA-Effizienz erhält Auftrag zur Energetischen Inspektion der Klimaanlagen an der TU Kaiserslautern
11.07.2016: Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung der Leistung von Energetischen Inspektionen an insgesamt 69 RLT-Anlagen sowie Klimasplitgeräten der Technischen Universität Kaiserslautern hat das IB TGA-Effizienz den Zuschlag für die Durchführung der Arbeiten erhalten. Die Leistungen sollen im Frühjahr 2017 abgeschlossen sein. Im Vordergrund steht jedoch nicht nur die reine Inspektion nach DIN SPEC 15240 Stufen A und B, sondern auch die detaillierte Wirtschaftlichkeitsbetrachtung der vorgeschlagenen, möglichen Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz.

eurenac-Seminar zur neuen GEFMA 124-5 "Umsetzung der Energetischen Inspektion erfolgreich gestartet
06.05.2016: Zum ersten Mal trafen sich Experten aus verschiedenen Unternehmen zu einem Seminar in welchem die neue GEFMA Richtlinie 124-5 detailliert vorgestellt wurde. Unter Mitwirkung des IB TGA-Effizienz und der Hochschule Mittweida konnten den Teilnehmern die wichtigsten Aspekte zur Vorbereitung, Ausschreibung und Durchführung von Energetischen Inspektionen nach §12 EnEV vermittelt werden. Weitere Termine sind für den 10. Juni und 26.September 2016 am DBFZ in Leipzig geplant Programm und Anmeldemöglichkeit...

Thüringen zieht Stichproben von Inspektionsberichten von Klimaanlagen nach EnEV §12
19.03.2016: Nun scheint also doch Schwung in den EnEV-Vollzug zu kommen. Das IB TGA-Effizienz wurde vom Landesverwaltungsamt Thüringen, welches als EnEV-Kontrollstelle fungiert, aufgefordert mehrere Inspektionsberichte von Energetischen Inspektionen aus dem Jahr 2014 sowie einen Qualifikationsnachweis für eine Stichprobenkontrolle zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen...

Neue GEFMA-Richtlinie 124-5 zur Energetischen Inspektion nach §12 EnEV erschienen
16.02.2016: Als Komplettierung der Richtlinienreihe 124 - Energiemanagement im Facility-Management ist nun - unter der Mitwirkung von TGA-Effizienz - auch der Teil 5 - Empfehlung zur Umsetzung der Energetischen Inspektion nach § 12 EnEV des GEFMA e.V. erschienen. Die Richtlinie enthält für alle Interessenten, die sich mit Energetischen Inspektionen beschäftigen (Betreiber, Auftraggeber und Inspektoren) wertvolle Hinweise zur Herangehensweise bzw. schließt eine Vielzahl von Wissenslücken rund um das Thema Energetische Inspektion von Lüftungs- und Klimaanlagen und kann für GEFMA-Mitglieder kostenfrei hier bezogen werden. Weiterlesen...

Noch sehr viel Luft nach oben bei Energetischer Inspektion von Klimaanlagen
21.01.2016: Das zwischen den gesetzlichen Anforderungen und der tatsächlichen Umsetzung der Energetischen Inspektion eine große Diskrepanz herrscht, hat die Anfrage des Ingenieurbüro TGA-Effizienz an das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) im Januar 2016 ergeben, welches als zuständige EnEV-Registrierstelle u.a. die Aufgabe hat die Registrierung der Inspektionsberichte für Klimaanlagen zu übernehmen. Nach Aussage des DIBt wurden von den Inspektoren im Jahr 2014 Registrierungen von 1.185 Inspektionsberichten vorgenommen. Im Jahr 2015 waren es 2.839. Somit wurden seit der Pflicht zur Registrierung der Inspektionsberichte ab 1. Mai 2014 bis Ende des Jahrs 2015 insgesamt 4.024 Registrierungen vorgenommen. Die monatliche Inspektionsrate ist damit zwar um ca. 60% gestiegen, liegt jedoch immer noch sehr weit von der eigentlich notwendigen Rate von ca. 50.000 Anlagen jährlich entfernt.Bei geschätzen 300-500 Tausend Anlagen, welche von der Inspektionspflicht betroffen sind, lässt sich hier gut erkennen wie genau man es mit der Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen zur Erhöhung der Energieeffizienz in Deutschlands Nichtwohngebäuden nimmt. Weiterlesen...

Beratungsleistung Energiemanagement (EnMS) für Gebäude

Ein durchgängiges Energiemanagement und die damit verbundene Transparenz der Energieverbrauchsdaten eines Gebäudes ist z.B. nach einer erfolgten energetischen Inspektion die beste Grundlage für dauerhaft niedrige Energieverbräuche. Die vielfältigen Möglichkeiten, wie z.B. Erkennung von Anomalien in der Anlagenbetriebsweise, die Möglichkeiten zur Absetzung von Störmeldungen oder die Anbindung einer vorhandenen Gebäudeleittechnik sprechen eindeutig für den Einsatz solcher Systeme. Ich berate Sie gern über die vielfältigen Möglichkeiten eines EnMS und unterstütze Sie bei der Planung und Umsetzung für Ihren Anwendungsfall!

Erstellung von Energieaudits nach Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G)

Am 6. März 2015 hat der Bundesrat den Gesetzentwurf zur Teilumsetzung der Energieeffizienzrichtlinie der EU beschlossen. Nach Gesetzesverabschiedung (voraussichtlich Ende März 2015) müssen bis zum 5. Dezember 2015 in Nicht-KMUs Energieaudits nach DIN EN 16247-1 durchgeführt werden, oder es muss mit der Einführung eines nach ISO 50001 zertifizierten Energiemanagementsystem begonnen worden sein. Auf der Internetseite des Bundesamtes für Ausfuhrkontrolle (BAFA) können die entsprechenden Vorgaben eingesehen werden. www.bafa.de

Aktuelles - TGA.Effizienz.Blog

Eigener Fachartikel in CCI-Dialog zur Praxiserfahrung bei energetischen Inspektionen erschienen

Bei einer Vielzahl durchgeführter energetischer Inspektionen an Klimaanlagen im Nichtwohngebäudebestand haben sich bereits umfangreiche praktische Erfahrungen ergeben. In dem kürzlich erschienenen Fachartikel teile ich meine Erfahrungen mit Fachleuten aus der LüKK-Branche.

www.cci-dialog.de

Kontakt

Sprechen Sie mich an:

Dipl.-Ing. (BA) Dan Hildebrandt
Sachverständiger Energieeffizienz TGA

Mozartstraße 6
04107 Leipzig

Tel. 0341-6400078
Fax. 03212-1458669
Mobil. 0176-61162023

info(at)tga-effizienz.de